Links überspringen

Sieben Jahre Kurvenrausch – ein Blick nach vorne und zurück

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit MIAMODA entstanden.

Yeah! Sieben Jahre schreibe ich hier nun schon diesen Blog. Unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht. Sieben Jahre bin ich meiner Mission für mehr Vielfalt und mehr Selbstliebe treu geblieben. Das ist ganz schön lange – und trotzdem so kurz für diese Themen.

In den kommenden Wochen werdet ihr auf meinem Blog vermehrt Geburtstags-Content finden. Es warten viele Gewinnspiele, neue Beiträge und ein kompletter Relaunch auf euch. Außerdem möchte ich mich für eure Treue und Unterstützung über die vielen Jahre bedanken – denn dieser Support ist alles andere als verständlich.

Wisst ihr was:

Im Backoffice passiert gerade richtig viel und ich erfinde mich quasi neu. Ein neues Logo, neues Design, alle Beiträge wollen eingesprochen werden, ich arbeite an einem Fotokonzept, bewegtes Material muss erstellt werden, und und und! Ihr dürft gespannt sein. Ich bin es nämlich enorm!*hüpf*

Vielleicht gibt es auch einen Look für mich? Wer weiß? In meiner Geburstagsbluse und meinem Geburtstagsrock von MIAMODA habe ich mich sehr wohl gefühlt. Die leuchtende Farbe der Bluse ist ein absoluter Hingucker und der Rock ist sehr bequem. Und da ich eigentlich keine Blusen trage, wollte ich unbedingt einen frischeren Look zeigen.

Ein Blick nach vorne

Manchmal ist die Flucht nach vorne die beste Medizin! Als selbstständige Person muss ich mich jeden Tag aufs neue motivieren. Einen Plan B oder gar einen regelmäßigen Bürojob möchte ich nicht!
Ich bin so gespannt auf alles was mich in diesem Jahr erwartet und daran werde ich euch bald Stück für Stück teil haben lassen. Versprochen!

Mein Blog ist mein Sprachrohr, mein Mittel, um mit euch zu kommunizieren.
Selbst wenn alle Soziale Medien morgen nicht mehr funktionieren sollten, so bleibt dieser digitale Fußabdruck von mir. Zwei Malin der Woche findet ihr hier meine Meinung zu den ganz unterschiedlichen Themen, als auch viele Service Beiträge, die ich unabhängig von Kooperationen schreibe.

Reine Outfit-Posts ohne Message oder Lösungsansatz wird es bei mir nicht mehr geben und darauf bin ich persönlich sehr stolz.
In Zukunft möchte ich mehr als zwei Beiträge in der Woche posten – aber alles step by step.

Struktur und Planung ist mein zweiter Nachname geworden und ich hatte viel Hilfe in den letzten Monaten, wofür ich mehr als dankbar bin.

Ein Blick zurück

Wenn ich mich an die erste Kurvenrausch Zeit erinnere, so muss ich schmunzeln. Damals hatte ich von vielen Dingen einfach keine Ahnung. Einfach machen war meine Devise und das hat funktioniert.

Ich bin schon immer ungeduldig und zielstrebig gewesen. Meinen Blog habe ich damals gestartet, weil ich fand, dass Plus Size zu wenig Beachtung von den Medien bekam. Als ich 2013 die Full Figured Fashion Week in New York besuchte traf es mich wie ein Donnerschlag. So fancy, fashionable und modern kann Plus Size sein. Dasses so eine Vielfalt und ein solches Event nicht in Deutschland gab, war mir unbegreiflich. Schwups, da war mein Kurvenrausch Blog gegründet und auch die ersten Fashion Tage für Große Größen – die Plus Size Fashion Days.

Ich möchte zeigen, dass Diversity kein neues Modewort ist und das alle Größen ihren Platz in der Medien- und Modewelt verdient haben. #MehrAlsMustergroesse ist mein Prinzip, welches ich auch in meiner (noch) neuen Modelagentur umsetzen werde.

Rote Bluse Kurvenrausch Tanja Marfo

Ich möchte begeistern

Zu begeistern, authentisch zu sein, Menschen mitzureißen und dabei meine Message weiterzugeben – das ist mir das aller Wichtigste.
Inspirieren, beraten, fördern und als Vorbild voran gehen. All das möchte ich mit meinem Blog, meinen Events, Workshops und Texten
tun und erreichen.
Nicht immer leicht – aber wer sagt schon, dass es immer easy ist?!*lach*


Ich freue mich auf alles
, was kommt und bin heute einfach dankbar, dass es euch gibt. Meine Community, Freunde, Familie und meine Kunden und Geschäftspartner.

Alles Liebe,

Danke an das SIDE HOTEL für das Zurverfügungstellen der Räumlichkeiten

Fotos: Andrea Hufnagel @Kupferfux auf Instagram

Einen Kommentar hinterlassen

Name*

Webseite

Kommentar